Protokoll der Jahreshauptversammlung am 27.12.2002

Anwesend Entschuldigt

TOP 1: Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung

Es gab keine Anmerkungen zum → Protokoll.
Das Protokoll der diesjährigen Sitzung muss bis zum 31.12.02 beim Internet-Beauftragten (Vater Abt) eingegangen sein.
(Anm. des Internetbeauftragten: Eingang am 31.12.02 um 15:26 Uhr)
Die Zugangsdaten zum nicht öffentlichen Bereich der Homepage wurden den Anwesenden nochmals mitgeteilt.

TOP 2: Kassenbericht für das letzte Geschäftsjahr 01/02

Der → Kassenbericht kann im Internet auf der Homepage der Gregorianikschola Schramberg eingesehen werden. Der Kassenwart wurde entlastet.

TOP 3: Honorar für Familie Schäfer

Für das Mitwirken von Agnes und Rudi Schäfer beim Konzert der Gregorianikschola in Leinstetten, erhalten sie den Betrag von 150 € aus der Gregorianikkasse. Dies wurde mit einer Gegenstimme beschlossen.

TOP 4: Aufnahme der Postulanten

Die Postulanten Florian Ragg und Klaus Moosmann sollen in den Novizenstand aufgenommen werden. Da beide eine gute Anwesenheitsstatistik aufweisen, stimmten die anwesenden Stimmberechtigen ab.

Ergebnis

Beispiele für die hohe Motivation der neuen Mitglieder:
Florian Ragg war im Kloster in Engelberg dabei.
Klaus Moosmann ist des Orgelspiels mächtig und kann somit die Gregorianikschola zusätzlich unterstützen.

TOP 5: Termine

Rudi berichtete über die → Auftritte der Gregorianikschola im vergangenen Jahr.

→ Termine 2003

TOP 6: Verlässlichkeit der Gregorianikschola

Um eine Planunungssicherheit zu erhalten wird zukünftig eine E-Mail an die Mitglieder verschickt, in der die Termine des kommenden Quartals mitgeteilt werden. zu denen sich die Mitglieder anmelden, bzw. abmelden müssen.

TOP 7: Anträge und Sonstiges

Fasnet 2003

Rudi macht mit, wenn wir in Seeligenstadt im Gasthof oder Hotel übernachten.

Antrag von Frau Ragg (Mutter von Florian Ragg)

Gregschola soll bei der Weihnachtsfeier des Krankenhauses singen. Gebhard erkundigt sich nach den Modalitäten.

Antrag des Kerzenwarts auf eine neue Kerze

Domi beantragt eine neue Kerze, die er auf eigene Kosten auch selbst besorgen will. Die Kerze ist bis spätestens zur Osterlaudes bei Schneiders verfügbar.

Klostertermin 2004

Jubiläumsfahrt nach Solesmes.
Die Fahrt nach Frankreich findet an dem Allerheiligen-Wochenende 2004 statt.

Ämter für Florian Ragg:

Florian Ragg wurde zum Kassenprüfer ernannt.

Passivierungsanträge

Die Passivierung von Matthias Holzer, der wegen zu hoher Weinschulden, die er nicht in angemessenem Maße begleichen möchte, säumig ist, wurde vertagt.

Weinzugänge

Durbacher Kochberg Spätburgunder Rottwein (0,7 Liter)
Drollinger Korber Kopf (1 Liter)
Maximilianschoppen (1 Liter)

Vorkommnisse

Ende der Sitzung um 12:31
Markus Marte (Scriptor)